Deutschland schlägt Brasilien mit 7:1 – Hier die Gründe

Es ist der höchste Sieg, der jemals in einem WM Halbfinale errungen wurde. Damit stellt Deutschland den eigenen Rekord ein und geht einmal mehr in die Geschichtsbücher ein. Während hierzulande die Stimmung euphorisch ist, findet man in Brasilien ein vollkommen anderes Bild vor. Die Massen sind am randalieren, Spielern kämpfen mit den Tränen und alle sind auf der Suche nach einem Sündenbock. Die 200 Millionen starke Fußballnation ist schwer getroffen und fassungslos. Wie konnte ein solches Debakel im eigenen Land geschehen?

Das Fußballfieber ist ausgebrochen und packt ausnahmslos jeden
StewieD

Man hatte große Pläne für diese WM. Ein Einzug ins Finale war das absolute Minimum und eigentlich war für Brasilien klar, dass der Titel greifbar sein muss. Das Land hat mit sehr vielen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen zu kämpfen. Die WM Austragung wurde stark angezweifelt und sorgte für Unruhen im ganzen Land. All diese Probleme wollte man mit dem Sieg der Weltmeisterschaft lösen, oder zumindest bekämpfen. Nun ist der Traum für sie aus. Die bittere Realität holt das Volk wieder auf und lässt sie erneut in tiefer Trauer versinken.

Während Brasilien dem Fußball sein Leben gewidmet hat, haben andere Länder andere Vorlieben. Korea ist beispielsweise ein großer Anhänger von Videospielen und hat es international zu großem Ruhm gebracht. Eine Niederlage in dieser Szene würde ebenfalls eine große Staatstrauer auslösen. Zum Glück gibt es hier eine tolle Möglichkeit das Unglück abzuwenden. Wer beispielsweise Clash of Clans spielt, kann mit dem Hack garantiert zum Gewinner werden. Es ist nur wichtig darauf zu achten, dass niemand ihn bemerkt. Wenn du dir über die Risiken im Klaren bist, findest du hier den Downloadlink: http://www.clashofclanshack.de

Insgesamt ist es jedoch unnötig so schlechte Laune wegen eines Sportes zu haben. Selbstverständlich ist 7:1 ein vernichtendes Ergebnis, doch im Endeffekt ist es nur ein Spiel und wer verliert sollte dies mit Anstand tun. Brasilien hat größere Probleme als die Fußball-Weltmeisterschaft und sollte sein Geld und seine Zeit lieber in deren Lösung investieren. Anschließend kann man sich mit Luxusproblemen wie der Weltmeisterschaft auseinandersetzen.

Wir wünschen der Mannschaft alles Gute und hoffen, dass die Trauer schon bald vorbei ist. Brasilien ist ein tolles Land und wir bedanken uns herzlich für die Ausrichtung der WM. Hoffentlich möge sie uns Glück für das Finale bringen.